Mit Glasreiniger hartnäckige Teppichflecken entfernen

Bei einer Feier mit Freunden oder durch spielende Kinder gelangen schnell Flecken auf den Teppichboden. Viele Menschen greifen nun zu speziellen Teppichreinigern, eine einfache Alternative stellt jedoch der Glasreiniger dar. Denn das Teppichflecken entfernen mit Glasreiniger ist gar nicht schwer: Nach einer Probe auf Farbechtheit sprühen Sie den Glasreiniger auf den Fleck. Im Anschluss an eine kurze Einwirkzeit reiben Sie den Fleck mit einem sauberen Tuch heraus und befreien die getrocknete Fläche mit dem Staubsauger von Rückständen.

Teppichflecken entfernen mit Glasreiniger

Hartnäckige Flecken schnellstmöglich entfernen

Das Teppichflecken entfernen mit Glasreiniger ist ideal für Getränke- und Fettflecken geeignet. Der Reiniger beseitigt auch besonders hartnäckige Flecken, die durch Rotwein, Kaffee, Blut oder Schuhcreme entstanden sind. Dabei ist es wichtig, den Fleck schnellstmöglich zu entfernen. Vor allem Getränke im Teppich sollten gar nicht erst trocknen können, damit sich der Fleck leicht entfernen lässt und der Teppich wieder wie neu aussieht.

Die Probe auf Farbechtheit

Vor dem Teppichflecken entfernen mit Glasreiniger sollte der Teppich auf seine Farbechtheit überprüft werden. Gerade bei dunklen Einfärbungen ist die Prüfung auf Farbechtheit wichtig, damit nach der Reinigung keine helle Verfärbung im Teppich zurückbleibt. Hierfür sprühen Sie an einer unauffälligen Stelle des Teppichs etwas Glasreiniger auf und nehmen ihn ohne Einwirkzeit direkt mit einem fuselfreien und sauberen Tuch auf. Finden sich jetzt keine Verfärbungen im Teppich oder Farbrückstände im Tuch, können Sie das Teppichflecken entfernen mit Glasreiniger beginnen.

Anleitung: Teppichflecken entfernen mit Glasreiniger

Für eine effektive Fleckenentfernung wird der Glasreiniger großzügig auf den Fleck gesprüht. Der Reiniger sollte etwa eine Minute einwirken, nun löst er die Partikel des Flecks aus dem Teppich. Im Anschluss wird der Fleck mit einem sauberen und fuselfreien Tuch aus dem Teppich heraus gerieben. Sind noch Rückstände des Flecks sichtbar, kann das Vorgehen auch wiederholt werden. Die gereinigte Fläche sollte etwa fünf Minuten lang trocknen, dann wird sie mit einem Staubsauger von Rückständen befreit.

Schnelle Alternative zu speziellen Teppichreinigern

Wenn Sie hartnäckige Flecken auf Ihrem Teppich vorfinden, müssen Sie folglich nicht gleich zu speziellen Reinigern greifen. Vor allem bei Getränkeflecken wie Rotwein oder Kaffee ist das Teppichflecken entfernen mit Glasreiniger eine effektive Alternative, die Sie einfach einmal ausprobieren sollten.

Teppichflecken entfernen Teppichflecken Hausmittel