Teppich reinigen mit Waschpulver

Das Teppich reinigen mit Waschpulver empfiehlt sich, wenn Hausmittel wie Essig nicht den erwünschten Erfolg erzielen. Mit Waschmittel lässt sich durchaus ein Teppichboden reinigen.

Rotweinflecken auf dem Teppich und Möhrenpüree des Kleinkindes auf der geerbten Brücke. Das ist für jede Hausfrau ärgerlich und stellt ein Problem dar, denn schließlich lässt sich ein Teppich nicht einfach in der Waschmaschine waschen. Alte Hausmittel, wie beispielsweise Essig, haben oft nicht den erwünschten Erfolg und dienen lediglich der Vorbehandlung. Für die Reinigung von Teppichen und allen Textilien, die nicht gewaschen werden können, sind auf dem Markt unterschiedliche Produkte zu finden. Diese sind in vielen Fällen sehr teuer und halten meist nicht das, was die Industrie verspricht. Jedoch kann hier der Einsatz von Reinigungsmitteln, die für die Wäsche in der Waschmaschine bestimmt sind, äußerst sinnvoll sein.

Teppich mit Waschpulver reinigen

Teppich mit Waschmittel reinigen

Dass Waschmittel sich nur für die Wäsche in der Waschmaschine eignet ist ein Irrglaube, der aus den Laboren der hiesigen Reinigungsmittelindustrie stammt. Für die Reinigung von Teppichen ist Waschmittel ebenfalls gut geeignet. Hierfür lösen Sie in einem Liter Wasser soviel Waschmittel in Pulverform wie Sie für eine Maschinen-Ladung verwenden. Das Wasser sollte dabei 60 Grad Celsius haben, um das Mittel optimal lösen zu können. Wenn diese Lösung etwa auf Handwärme abgekühlt ist, dann können Sie diese mit einem Schwamm gleichmäßig in den Teppich einarbeiten. An den Rändern des Teppichs seien Sie bitte mit der Intensität etwas vorsichtiger, damit sich diese unter der Feuchtigkeit nicht zu wellen beginnen. Eine gleichmäßige Arbeit kann helfen den optimal den Teppich reinigen. Nach einer kurzen Einwirkzeit, die etwa eine Stunde betragen sollte, können Sie den Teppich noch einmal gründlich absaugen.

Das Fazit ist ein sauberer Teppich, der auch schon schlechten Gerüchen befreit ist. Den Teppich mit Waschpulver reinigen kann etwa jedes halbe Jahr wiederholt werden. Stellenweise ist dies auch bei Bedarf möglich. Den Teppich mit Waschpulver reinigen spart Geld, weil das Mittel meist im Haushalt vorhanden ist. Der Kauf von Spezialreinigern erübrigt sich somit.

Teppichflecken Teppich reinigen