Kaffeeflecken vom Teppich entfernen

Kaffeeflecken auf dem Teppich sind ein unschöner Anblick! Doch glücklicherweise gibt es schnell wirksame Hausmittel wie Rasierschaum, womit Sie unangenehme Teppichflecken entfernen können.

Bei der Arbeit vorm heimischen Computer oder beim gemütlichen Schwatz mit Freunden ist der Kaffee den meisten Personen im Leben ein treuer Begleiter. Es kommt daher nicht selten vor, dass eine Tasse mit Kaffee überschwappt oder ein Kaffeebecher umkippt. Schon hat man lästige Kaffeeflecken auf dem heimischen Teppich.

Schnelles handeln zahlt sich aus! Warten Sie mit dem Reinigen nicht bis der Kaffee im Teppich getrocknet ist. Je eher Sie reagieren, desto leichter können Sie das Ungeschick auf dem Teppich wieder vollständig entfernen.

Kaffeeflecken vom Teppich entfernen

Frische Kaffeeflecken vom Teppich entfernen

Mineralwasser mit viel Kohlensäure ist ein absoluter Geheimtipp, um den Teppichflecken den Garaus zu machen. Verwenden Sie kein Medium-Wasser oder gar stilles Wasser, denn dieses richtet gegen die Teppichflecken nichts aus.

Gießen Sie das Mineralwasser großzügig über die frischen Kaffeeflecken aus und bürsten Sie anschließend den Fleck etwas an. Es ist empfehlenswert sich von den äußeren Rändern des Flecks bis zur Mitte hin vorzuarbeiten. Ist der Teppich wieder sauber, können Sie ihn einfach absaugen oder mit Hilfe eines Tuchs die restliche Feuchtigkeit leicht abtupfen.

Ältere Kaffeeflecken vom Teppichboden entfernen

Bei hartnäckigen Flecken ist das Entfernen der Kaffeeflecken mithilfe von Alkohol eine wirkungsvolle Methode. Wenn Sie dem Kaffee mit Alkohol an den Kragen gehen wollen ist natürlich nicht gemeint, dass über den Kaffeefleck noch ein Glas Bier oder gar ein Rotwein ausschüttet werden soll. Geben Sie auf ein zusammengelegtes und sauberes Küchenhandtuch etwas reinen Alkohol und tupfen Sie die Teppichflecken damit vorsichtig ab. Durch den Alkohol wird der Kaffee gelöst. Auch hierbei sollten Sie sich von außen nach innen vorarbeiten und ein besonders saugfähiges Handtuch benutzen um Teppichflecken von Kaffee zu entfernen.

Sie können auch, wenn sie keinen reinen Alkohol im Haus haben handelsüblichen Glasreiniger oder auf ein weniger bekanntes Hausmittel zurückgreifen. Vermengen sie etwas Benzol zu gleichen Teilen mit Weingeist und Salmiakgeist und geben Sie das Vermisch ebenfalls auf ein Küchenhandtuch. Um die Kaffeeflecken vom Teppich zu entfernen, gehen Sie in der gleichen Weise vor auch bei der Verwendung des Glasreinigers, wie beim Alkohol.

Teppichflecken entfernen Kaffee: Methode bei hartnäckigen Flecken

Eine weitere Methode um hartnäckige Teppichflecken von Kaffee zu entfernen ist die Verwendung von Backpulver. Streuen Sie das Pulver auf die verunreinigte Stelle im Teppichboden und reiben Sie es mit einem feuchten und sauberen Schwamm in den Teppich ein. Das Backpulver sollte eine gewisse Zeit einwirken. Anschließend können Sie es dann wieder vorsichtig ausbürsten.

Teppichflecken entfernen Teppichflecken Hausmittel